Geschäftsführer, Aufsichtsrat oder auch Vorstand zu sein hat, neben großer Verantwortung und Herausforderung für die handelnden Personen, auch zahlreiche Tücken. Wir empfehlen den Abschluss einer Managerhaftpflichtversicherung (D&O), um das private Vermögen gegen Forderungen aus dem Innen- (Inhaber, Aktionäre) und auch aus dem Außenverhältnis (Gläubiger) zu schützen. Speziell im Schadensfall gestaltet sich die Entlastung gegen berechtigte, aber auch ungerechtfertigte, Vorwürfe als überaus schwierig. Hier ist es wichtig einen fundierten Versicherungsschutz hinter sich zu haben, der dem Unternehmensleiter auch bei ungerechten Forderungen den Rücken stärkt und schützt.